logo

Projekte

Eigene Projekte bedeuten für mich die Möglichkeit, einen eigenen Blick auf meine Umwelt zu entwickeln. Ich habe ein starkes Bedürfnis, mich mit der Fotokamera mit meiner nächsten Umgebung zu konfrontieren. Dabei geht es einerseits darum, das Wesen eines letztlich zufälligen Ortes zu erkunden, andererseits versuche ich diesen Orten mit den technischen Möglichkeiten der Fotografie eine unerwartete Wirkung zu geben.

Sarah Merten schreibt dazu im Katalog zur Ausstellung im Forum Vebikus in Schaffhausen (2012): „Befremdliche Lichtverhältnisse und eigentümliche Beschnitte des Blickfeldes entkontextualisieren die alltägliche Dingwelt und entlocken ihr surreale Bilderfahrungen: Mit diesen Mitteln eröffnen die Werke ein auf Ungewissheit beruhendes Deutungsfeld.“

thumbnail

ewz.selection Swiss Photo Award

Vernissage am Donnerstag, 8. Mai, ab 18 Uhr

thumbnail

Ausstellung Photobastei

Vernissage am Donnerstag, 15. Mai, 18 - 21 Uhr

thumbnail

Es liegt in der Natur der Sache

Ausstellung Forum Vebikus Schaffhausen, 2013

thumbnail

Waldlichtgedicht

Ausgestellt an der SHKUNST12 und PHOTO13

thumbnail

Röhren und die rote Rutsche

Spurensuche Serie 2011

thumbnail

Und Schnee fällt in meine Welt

Spurensuche Serie 2010

thumbnail

Tatort Schrebergarten

Spurensuche Serie 2008